Consulting Services for the Irrigation Program North Macedonia

02.01.2020 10:00:00


Country:         Republic of North Macedonia

Ref.-N°:           BMZ No. 2019.6835.3

                        KfW Procurement No. 504862

 

Prequalification

Ref.:                International, open Tender for Consultancy Services for the implementation of

two irrigation projects

Tenderer and contract partner: Ministry of Agriculture, Forestry and Water Economy (MAFWE, Project-Executing Agency (PEA), represented by the German Development Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW)

Type of Tender: Expression of Interest (EOI) for pre-qualification (PQ) followed by Request for Proposal (RFP) from short-listed firms.

Project Objective: The Irrigation Program North Macedonia concerns the rehabilitation and extension of up to 4 irrigation schemes (Straishte, HS Lisiche, Konsko and Pepe­lishte) in the Vardar River Basin. The purpose of the Program is the sustainable increase of the agricultural output (production and productivity) in selected irrigation schemes by improved availability and efficient use of water resources. This is to contribute to the improvement of the living conditions of the agricultural population in the Southern Vardar River Basin.

Requested Services: The requested services are the implementation of the HS Lisiche and Straishte irrigation systems including all necessary social and environmental investment related measures – planned to be carried out from 2021 to 2027. All services are to be provided by “Implementation Consultants” (IC), viz. a team of international and local experts and specialists in the irrigation and agricultural infrastructure sector (engineers specialized in planning, design, tendering, construction supervision, etc.) and by other professional and administrative support staff. Efficient quality control and project management as well as backstopping services shall be made available through support to the PEA as follows:

  • Preparation and implementation of the Tender Process of the detail engineering services in compliance with (i) the Procurement Guidelines and (ii) the environmental and social standards;
  • Preparation of detailed designs;
  • Preparation and implementation of the Tender Process of the construction works and supplies in compliance with (i) the Procurement Guidelines and (ii) the environmental and social standards;
  • Monitoring and supervising the construction works and supplies, including support during the defects notification period;
  • Planning, preparation and implementation of social and environmental activities related to the investment measures;
    • Provisional and final acceptance of construction works and supplies;
    • Examination and counter-signature of re-imbursement requests as well as monitoring of guarantees;
    • Support to the PEA in the overall management of the Programme; and
    • Reporting (including reporting on the Programme indicators to the funding agencies).

The services of the IC shall be provided within the following main phases:

Phase 0: Support of the overall management of the Programme (Design Phase, Works and

               Supplies, Tender and Implementation Phases);

Phase 1: Site Supervision of Works and Supplies including the implementation of

    accompanying measures; and

Phase 2: Assistance to the PEA during Defects Notification Period.

The prequalification of experienced Consultants is subject to the regulations contained in the ”Guidelines for the Procurement of Consulting Services, Works, Plant, Goods and Non-Consulting Services in Financial Cooperation with Partner Countries”. (see www.kfw-entwicklungsbank.de). The contract will be awarded to an independent Consultant firm with proven experience in the sector and the region and a minimum annual turnover of EUR 10 million.

Invitation document for the EOI: More information with detailed instructions for the preparation and submission of the EOI is available from 2 January 2020 onward as PDF from the Tender Agent by e-mail only: [email protected].

Deadline and submission of EOI: The EOI  must be submitted in English in one original, two hard copies and one soft copy as stipulated in the Invitation for the EOI on 7 February 2020 before 18:00 local time at the address(es) indicated in the Invitation Document.

For further information contact the tender agent Walter Klemm ([email protected]).

 

 

Beratungsleistungen für das Bewässerungsprogramm Nordmazedonien

 

Land:              Republik Nordmazedonien

Ref.-Nr.:          BMZ Nr. 2019.6835.3

                        KfW Beschaffungsnr. 504862

 

Präqualifikation

Ref.:                Internationale, offene Ausschreibung für Beratungsleistungen zur

Ausführung von zwei Bewässerungsprojekten.

Ausschreibender und Vertragspartner: Ministerium für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft (MAFWE, Projektdurchführungsagentur (PEA), vertreten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW).

Art des Angebots: Interessenbekundung (EOI) für die Präqualifizierung (PQ), gefolgt von der Aufforderung zur Abgabe eines Angebots (RFP) von in die engere Wahl gekommenen Unternehmen.

Projektziel: Das Bewässerungsprogramm Nordmazedonien umfaßt die Instandsetzung und Erweiterung von bis zu 4 Bewässerungsprogrammen (Straishte, HS Lisiche, Konsko und Pepelishte) im Vardar Einzugsgebiet. Ziel des Programms ist die nachhaltige Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion und Produktivität in ausgewählten Bewässerungssystemen durch verbesserte Verfügbarkeit und effiziente Nutzung der Wasserressourcen. Dies soll zur Verbesserung der Lebensbedingungen der landwirtschaftlichen Bevölkerung im südlichen Vardar Einzugsgebiet beitragen.  

Angeforderte Dienstleistungen: Durchführung der Bau- und Rehabilitierungsarbeiten einschließlich begleitender Maßnahmen der beiden Bewässerungsprojekte HS Lisiche und Sraishte von 2021 bis 2027. Alle Dienstleistungen werden von "Implementation Consultants" (IC) erbracht, d.h. einem Team von internationalen und lokalen Experten und Spezialisten im Bereich der Bewässerungslandwirtschaft (Ingenieure spezialisiert auf Planung, Ausschreibung, Überwachung und Durchführung von Baumaßnahmen, etc.) unterstützt durch weiteres professionelles und administratives Personal. Qualitätskontrolle und Projektmanagement sowie Backstopping-Dienste sollen zur Unterstützung der PEA wie folgt zur Verfügung gestellt werden:

  • Vorbereitung und Durchführung des Ausschreibungsprozesses der Ingenieurleistungen in Übereinstimmung mit (i) den Vergaberichtlinien und (ii) den Umwelt- und Sozialstandards;
  • Erstellung der Ausführungsplanung und detaillierte Baupläne;
  • Vorbereitung und Durchführung des Ausschreibungsprozesses der Bauarbeiten und Sachlieferungen in Übereinstimmung mit (i) den Vergaberichtlinien und (ii) den Umwelt- und Sozialstandards;
  • Kontrolle und Überwachung der Bauarbeiten und Sachlieferungen, einschließlich Unterstützung während der Mängelmeldefrist;
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Sozial- und Umweltmaßnahmen im Zusammenhang mit den Investitionsmaßnahmen;
    • Vorläufige und endgültige Abnahme von Bauarbeiten und Sachlieferungen;
    • Prüfung und Gegenunterzeichnung von Erstattungsanträgen sowie Überwachung der Garantien;
    • Unterstützung der PEA bei der Gesamtverwaltung des Programms; und
    • Berichterstattung (einschließlich der Berichterstattung über die Programmindikatoren an die Finanzierungsinstitutionen).

Die Dienstleistungen des IC werden in den folgenden Hauptphasen erbracht:

Phase 0: Unterstützung der Gesamtleitung des Programms (Entwurfsphase, Bauarbeiten

                und Lieferungen, Ausschreibungs- und Umsetzungsphasen);

Phase 1: Bauleitung (Bauarbeiten und Lieferungen) einschließlich der Durchführung begleitender Maßnahmen; und

Phase 2: Unterstützung der PEA während der Mängelberichtsperiode.

Die Präqualifizierung erfahrener Beratungsfirmen unterliegt den Bestimmungen der "Richtlinien für die Beschäftigung von Beratern in der finanziellen Zusammenarbeit mit Partnerländern" (siehe www.kfw-entwicklungsbank.de). Der Auftrag wird an ein unabhängiges Beratungsunternehmen mit nachgewiesener Erfahrung im Bewässerungssektor und in der Region und einem jährlichen Mindestumsatz von 10 Mio. EUR vergeben.

Einladungsdokument für den EOI: Weitere Informationen mit detaillierten Anweisungen zur Vorbereitung und Einreichung des EOI sind ab dem 2. Januar 2020 als PDF beim Ausschreibungsbeauftragten nur per E-Mail: [email protected] verfügbar.

Frist und Einreichung des EOI: Der EOI muss in englischer Sprache im Original, zwei Hardkopien und einer Softkopie gemäß der Einladung zum EOI am 7. Februar 2020 um 18:00 Uhr Ortszeit an der/n im Einladungsdokument angegebenen Adresse(en) eingereicht werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Ausschreibungsbeauftragten Walter Klemm ([email protected]).

Документи за превземање

Consulting Services for the Irrigation Program North Macedonia
Consulting Services for the Irrigation Program North Macedonia
Share


Пон
Вто
Сре
Чет
Пет
Саб
Нед

Одберете датум

Јавни огласи и повици